Denise Schanz

dipl. Physiotherapeutin FH
CAS Multiple Sklerose Therapeutin

Eigene Ressourcen finden – wahrnehmen – umsetzen

Der Körper als Bewegungsapparat hat mich so fasziniert, dass ich meinen Berufswunsch, etwas mit dem Körper machen zu können, in der Physiotherapie verwirklichen konnte.

Ich glaube, dass jeder Mensch eigene Ressourcen in sich hat, um selbständig wieder auf den richtigen Weg zu gelangen.

Ich arbeite gerne mit Patientinnen und Patienten aller Altersstufen zusammen und begleite sie mit ihren funktionellen Leiden von Kopf bis Fuss ein Stück auf ihrem Weg der Genesung. Während meinen Berufsjahren kam ich immer wieder mit Menschen, welche die Diagnose Multiple Sklerose hatten, in Kontakt. Dabei stiess ich nicht selten an meine Wissensgrenzen und liess ich mich deshalb in Basel bei Regula Steinlin zur MS-Therapeutin ausbilden.

Zu Hause geniesse ich meine Familie, das Haus mit Garten und die umliegende Natur. Beim kreativen Basteln, Kochen, Lesen oder auch Sport treiben, gelingt es mir sehr gut, abzuschalten. In der Wintersaison bin ich regelmässig in der Curlinghalle anzutreffen.

Aus- und Weiterbildung